New Louisiana

Inhaltsverzeichnis

New Louisiana ist keine Schönheit. Es gibt hübschere Planeten, reinere Luft, besseres Terraforming oder überhaupt Terraforming. Praktisch gesehen ist New Louisiana eine Bohrinsel. Wenn man sich die Bohrinseln der letzten Jahrtausende, also jene Zeit vor dem Aufbruch, ansieht, dann entdeckt man auf ihnen Strukturen, die denen auf New Louisiana gleichen.

Touristisch ist New Louisiana nicht sonderlich interessant. Es wundert mich immer wieder, dass hier überhaupt andere Menschen als die Trooper eintreffen. Aber, wie auch immer, allein mit Trooper kommt man wohl nicht an die Bodenschätze ran. New Louisiana trägt seinen Namen, weil dieser Planet mit nahezu undurchdringlichen, sumpfigen Wäldern bedeckt ist, die ihn unattraktiv für den gesunden Menschenverstand machen, aber zu einem Anziehungspunkt für alle Fanatiker entwickeln.

Es gibt hier eine friedliche fischende Rasse menschenähnlicher Wesen, die aufrecht gehen, aber mit einem Pelz bedeckt sind. Sie befinden sich noch auf einem sehr niedrigen zivilisatorischen Punkt. Ich glaube, es gibt eine Skala, nach der man sie einteilen könnte, und das wäre noch recht weit unten. Aber sie verzichten auf so unangeneheme Dinge wie Kannibalismus und ähnlichen Rituale, die wir als abstoßend empfinden könnten. Im Grunde sind sie uns sehr ähnlichen, verzichten aber gerne auf den Kontakt zu uns. Sie meiden unsere Städte, finden keinen Gefallen an den Dingen, die uns wichtig sind, und so gehen wir uns aus dem Weg. Es wird wohl damit enden, dass sie aussterben. Eine Lobby für sie gibt es nicht, und mir sind sie herzlich egal.

Ich kam hierher, als ich mal falsch rülpste, irgendjemand darin ein ja verstand und mich dann wochenlang unter Drogen setzte. Sie hatten mich in einen vollgepissten Affenkäfig gesperrt, und regelmäßig eine Kelle Haferbrei hineingeschmissen. Als ich in New Louisiana ankam erblindete ich beinahe am Tageslicht, hatte lockere Zähne, und einen Geruch an mir, der alle Wesen mit Nasen kilometerweit verjagte.

Mal abgesehen von den Troopern waren die ersten SIedler eine Art durchgeknallte Sklaven. Alle Typen, die man sowieso nicht vermisste, wurden hierhergeschafft. Keine Familie und du warst reif für New Louisiana. Ein Paradies für neue Nazis, und Verschwörungstheoretiker, sowie alle Männer, die das Mördergen in sich trugen. Ich hatte es immer gewußt, dass die Genetiker unser Untergang sein würden. Als sie damit begannen, die Menschen nach zukünftigen Verbrechern und Heiligen einzuteilen, schüttete man das Grab bereits zu. Ich trug natürlich alles in mir, was diese Welt an Verdorbenheit zu bieten hatte.So kam ich nach New Louisiana. Quasi die erste Welle, wenn man so wollte.

Später kamen die Sektierer, die Verjagten, die Bornierten, die Utopisten, die, die einem am Liebsten, die Schwänze abgeschnitten hätten, und das Pack, das sich an allem verging, was nicht bei drei auf den Bäumen war.

New Louisiana ging so richtig den Bach runter. Die Seen blubberten vor sich hin, der Nebel verdunstete alles, und ein Haufen Trooper empfanden sich andauernd auf einem fiesen Überlebenstraining. Zu Beginn war es eine Zeit, die nicht sehr gesund für Frauen und Kinder war.

Mittlerweile hat die Bibel die Oberhand gewonnen. Was zu erwarten war. Immerhin gibt es mittlerweile Schulen mit heranwachsenden Fanatikern und Spuren aller Götter in jeder Ecke des Planeten.

Nova Orleans würde ich mit meiner Seele verteidigen, und wenn dieser ganze Planet endlich seinen Heiligenschein bekommt, dann hoffe ich das Nova Orleans die häßliche Zahnlücke darunter bleibt.
Sakrament.

Advertisements
New Louisiana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s